Kühlschmierstoff

PRODUKTDEFINITION

R-7690 ist ein teilsynthetischer, borsäurefreier, wasseremulgierbarer Hochleistungs-Kühlschmierstoff mit niedrigem Mineralölgehalt. Weitere EP-Zusätze wie Chlor-, Schwefel- und Phosphoradditive sind nicht enthalten. R-7690 basiert auf hochausraffinierten Grundölen mit geringem Aromatengehalt und ist frei von Nitrit, Phenolen und sekundären Aminen. Damit entspricht R-7690 den neuesten arbeitshygienischen Erkenntnissen sowie der TRGS 611 und ist zudem gut hautverträglich.

ANWENDUNG

R-7690 bleibt im praktischen Einsatz überwiegend feindispers mit sehr guter Netz- und Waschwirkung, verbunden mit langen Emulsionsstandzeiten. Bevorzugt eingesetzt wird R-7690 als universeller Kühlschmierstoff für leichte bis mittelschwere Zerspanungsarbeiten sowie für Schleifoperationen. Bearbeitet werden Stahl- und Eisenlegierungen einschließlich Guss. Allgemein gilt ein Richtwert von 3 - 5 % wassergemischtes Konzentrat als Arbeitskonzentration. Je nach Schwierigkeitsgrad der Bearbeitung kann mit niedriger Konzentration gearbeitet werden oder ein stärkerer Ansatz erforderlich sein. Die jeweils notwendige Konzentration ist im praktischen Betriebsversuch zu ermitteln.

R-7690 ist besonders schaumarm - auch in weichen Ansatzwässern - und vor allem für die Metallbearbeitung in CNC-Zentren sehr gut geeignet.

R-7690 begünstigt das Filtrieren verschmutzter Gebrauchslösungen. Metallabrieb kann leicht und ohne Verkleben der Filter entfernt werden. Als Lecköl in die Emulsion eingetragene Fremdöle sind ohne Verlust von Wirkstoffen zentrifugierbar.

KONZENTRATIONSBESTIMMUNG

Die Konzentrationskontrolle der Emulsion kann mit einem Handrefraktometer durchgeführt werden.

R-7690

 

Produktanfrage / Product inquiry

Kühlschmierstoff R-7690

Sie haben Interesse oder weitere Fragen zu diesem Produkt?
You have interest or questions about this product?

Technische Daten

Farbe

gelb / klar

Viskosität
bei 20 °C

ca. 111 mm2/s
DIN 51562

Dichte
bei 20 °C

ca. 1,028 g/ml
DIN 51757

pH-Wert
einer Emulsion 1:20 

ca. 9,2
DIN 51369

mit Normwasser

Refrakotmeter-faktor

1,6 (Skalenwert x 1,6 = Konzentration)