PRODUKTDEFINITION

Schutzfilm: Ölig

R-3108 High Protection Fluid & Richtöl ist ein modern formuliertes Langzeit- Korrosionsschutzmittel für Stahl und andere Metalle. Es ist für eine lange Schutzdauer bei überdachter Lagerung geeignet. Es besitzt keinen „Dewatering“-Effekt.
Durch den erhöhten Ölanteil kann es auch als Richtöl verwendet werden.

Erfüllt sämtliche Anforderungen der Altautorichtlinie 2000/53/EG. Es unterliegt nicht der deutschen Lösemittelverordnung (VOC-Richtlinie, 31.BimSchV) sowie der Schweizer Verordnung über die Lenkungsabgabe auf flüchtige organische Verbindungen (VOCV Schweiz).

  • Ideal für Überseetransporte
  • VCI-Folien geeignet
  • Kann als Richtöl oder für leichte Umformprozesse eingesetzt werden, nachdem das Lösungsmittel verdampft ist
  • Stabil gegen saure und alkalische Verunreinigungen
  • Ausgezeichnete Badstandzeit
  • Ausgezeichnete Materialverträglichkeit
  • Problemlos mit organischen Lösungsmitteln (Kaltreinigern) oder wassermischbaren alkalischen Industriereinigern entfernbar Additiv-Verlust durch Wasserkontakt: Extrem gering

ANWENDUNG

Die niedrige Viskosität ermöglicht Anwendungen als Tauchbad z.B. zur Behandlung von Hohlkörpern. Es kann auch durch Sprühen, Fluten oder mittels Rollen aufgebracht werden.

HINWEISE

Der volle Korrosionsschutz ist erst im lösungsmittelfreien Film gegeben, daher muss besonders vor einem Verpacken in Kisten mit Folie eine geringe Lagerzeit bis zum Verdunsten des Lösungsmittels eingehalten werden. Das Produkt ist frostfrei zwischen 5 – 35 °C zu lagern.

Hinweise für den sicheren Umgang entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Flyer (PDF)
Sicherheitsdatenblatt

Technische Daten

Kenngröße

Typische Werte

Geprüft nach

Aussehen:

Braun, klar

Visuell

Dichte bei 15°C:

0,85 g/cm3

ASTM D 7042

Viskosität bei 20°C:

10,5 mm2/s

ASTM D 7042

Flammpunkt:

> 100 °C

DIN EN ISO 2719

Schichtgewicht:

1,2 g/m2

Im Tauchverfahren

Filmart:

Ölig

Haptisch

Dewatering-Effekt:

nicht vorhanden

Interne Testmethode

Wasserseparation:

18 min.

Interne Testmethode

Wechselklima-Test:

60 Zyklen

DIN EN ISO 6270-2 AHT

Salzsprühperformance:

24 h

DIN EN ISO 9227 NSS