PRODUKTDEFINITION

Schutzfilm: minimal Ölig

R-3103 DW Fluid ist ein Dewatering-Fluid mit leichtem temporärem Korrosionsschutz, welches mithilfe von oberflächenaktiven Substanzen Wasser sowie Emulsionen extrem schnell von der Metalloberfläche verdrängt. Damit können selbst hochkomplexe Geometrien schnell und effizient entwässert werden.
Durch seine stark wasserverdrängende Wirkung werden Spülwasserreste bzw. wasserhaltige Bearbeitungsflüssigkeiten wie Emulsionen oder synthetische Kühlschmierstoffe von der Metalloberfläche entfernt.
Nach Verdunsten des Lösungsmittels verbleibt an der Oberfläche ein dünner, nicht klebender Schutzfilm, der dem Material einen Korrosionsschutz für kurzzeitige Zwischenlagerung verleiht.

  • Wasser/Emulsionen, welche ins Bad gelangen, setzen sich nach kurzer Beruhigungszeit am Behälterboden ab und können abgelassen werden
  • Entstehung einer klaren Phasengrenze zwischen Wasser und dem Produkt, ohne dass eine Emulsionsphase entsteht
  • Aufgrund der extremen wasserverdrängenden Eigenschaft ist dieses Produkt ideal für Werkstücke, welche zusätzlich mit VCI-Folie verpackt werden
  • Hervorragende Badstandzeit Additiv-Verlust durch Wasserkontakt: Keiner

ANWENDUNG

R-3103 wird vorwiegend als Tauchbad bei Raumtemperatur angewendet.

HINWEISE

Das Produkt ist frostfrei zwischen 5 – 35 °C zu lagern.
Hinweise für den sicheren Umgang entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Flyer (PDF)
Sicherheitsdatenblatt

Technische Daten

Kenngröße

Typische Werte

Geprüft nach

Aussehen:

Hellgelb, klar

Visuell

Dichte bei 15°C:

0,80 g/cm3

ASTM D 7042

Viskosität bei 20°C:

2,8 mm2/s

ASTM D 7042

Flammpunkt:

> 60 °C

DIN EN ISO 2719

Schichtgewicht:

0,3 g/m2

Im Tauchverfahren

Filmart:

sehr leicht Ölig

Haptisch

Dewatering-Effekt:

≤ 5s

Interne Testmethode

Wasserseparation:

4 min.

Interne Testmethode

Wechselklima-Test:

7 Zyklen

DIN EN ISO 6270-2 AHT

Salzsprühperformance:

<1h

DIN EN ISO 9227 NSS